Ein Wort zu „Vergleichsseiten“

Noch nie brachte die Stichwort-Suche „Agentursoftware Vergleich“ in den Suchmaschinen so viele Ergebnisse. Hier haben unterschiedliche Anbieter offenbar gerade eine neue Marketingstrategie entdeckt: Über das Suchwort „Vergleich“ und objektiv anmutende Beschreibungen preisen sie Ihre eigenen Produkte an. Im Marketing ein an sich legitimer Weg.

Doch sollte sich jeder Besucher, jede Besucherin darüber im klaren sein, dass diese Vergleiche und scheinbar objektiven Anforderungs-Checks natürlich geprägt sind vom Funktionsumfang der eigenen Software.

Auch die Software-Vergleiche von Agenturen selbst, die teils im Web zu finden sind, sind natürlich von der eigenen Wahrnehmung geprägt und den Anforderungen dieser Agentur angepasst.

 

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber…

• … ich mag keine vorgekauten Lösungen
Nicht für mich und nicht für andere. Auch, wenn wir uns heute anscheinend daran gewöhnt haben, dass uns durch das Tracking unseres Nutzungsverhaltens nur noch vorselektiert das angeboten wird, was scheinbar am Besten zu uns passt und es natürlich bequemer ist, Produkte zu kaufen, die am meisten Sternchen haben – jedenfalls auf den ersten Blick. Ich mag selber denken und herausfinden, was gut für mich ist. Das gilt natürlich auch dort, wo es um geschäftliche Belange geht.

• … ich mag keine schnellen Lösungen
Oder besser gesagt solche, die kurzfristig schnelle Abhilfe versprechen, wo ich noch gar nicht genau weiß, worum es geht. Das ist so ein wenig wie der Weg zur Apotheke um mir ein Mittel gegen Symptome zu kaufen ohne die wirklichen Ursachen meiner Erkrankung zu kennen. Natürlich kann es die schnellste Lösung sein, sich auf die Empfehlung einer anderen Agentur oder die Werbung der Anbieter zu verlassen. Aber ob dies die richtige ist, wage ich zu bezweifeln. Ich meine – Entschuldigung – Sie kommen aus dem Marketing…

• …ich mag keine einfachen Lösungen
Wenn Ihnen von Anbietern versprochen wird, dass Sie eigentlich sofort nach der Installation loslegen können, Schulung per Telefon oder online ausreichend ist und das Ganze ruck-zuck über die Bühne gehen kann, ist das meines Erachtens Augenwischerei. Gut, für ein Tool, das nicht mehr kann – und können soll – als ein wenig Zeiterfassung und vielleicht noch Aufgaben-Handling, mag das zutreffen. Aber tun Sie sich einen Gefallen und reduzieren Sie das, was Sie suchen nicht auf das, was das Produkt kann.

Das ist der Grund, warum im Agentursoftware-Guide auf direkte Vergleiche bewusst verzichtet wird.

Denn:

  • Was nützt die Kenntnis um einzelne Funktionen, wenn Zusammenhänge nicht deutlich werden?
  • Was nützt ein horizontales Nebeneinanderstellen von Anforderungen, wenn die Tiefe nicht ausgelotet werden kann?
  • Was nützt der Vergleich von Techniken, wenn gar nicht bekannt ist, was genau sich dahinter verbirgt?
  • Was bringt eine funktionale Anforderungsliste, wenn die nicht-funktionalen Anforderungen nicht geklärt sind.
  • Was sagt Ihnen eine Produktvergleichsliste über die Qualität des Anbieters?

Die bewährten Tools von hm43

Sie suchen für sich und Ihre Agentur geeignete Softwarelösungen, die Ihren Anforderungen entsprechen und optimal zu Ihren Unternehmensprozessen und Abläufen passen? Auf Ihrem Weg zur passenden Software habe ich folgenden Tipp:

Nutzen Sie diese Seite hier, meinen Blog Agentur|Software|Magazin und natürlich den Agentursoftware-Guide wie einen Kompass.

Den erfahrenen Scout finden Sie bei der Agentur- und Software-Beratung hm43.